Dienstag, 12. Mai 2015

Indies-Tuesday mit Anne und Älono [Grau]

Hallo ihr Lieben!

Schon wieder ist Dienstag (die Zeit vergeht aber auch im Flug...) und somit Zeit für den Indies-Tuesday! :)
Für diese Woche haben wir uns die Farbe Grau ausgesucht und so einige Schätzchen in den Sammlungen gefunden... seht selbst!

Jes:
Für den heutigen Lack habe ich zielsicher in meine Lackkiste gegriffen und natürlich einen Glam Polish hervorgeholt :D
Es handelt sich um "Bellatrix" aus der Heart of Darkness Collection... die Inspiration hierfür war, wie ihr sicher alle schon erraten habt, Bellatrix Lestrange aus dem Harry Potter Universum.

Dieser super Glitzi-Lack besteht aus einer grauen Base, in der viele winzige grüne und lilafarbene Glitzerpartikelchen schwimmen... was zugegebenermaßen auf diesem Bild recht schlecht zu erkennen ist.


Ich bin erst relativ spät auf diese Kollektion gestoßen und hab nur noch diesen einen Lack zu nem Schnäppchenpreis von 7$ auf color4nails bestellen können.
Auftrag war in 2 Schichten natürlich wieder total unkompliziert, ihr seht ihn hier ohne Topcoat.


Ich finde diesen Lack natürlich wieder ganz traumhaft und kann ihn mir auch total gut in der matten Version vorstellen! :)

Was haltet ihr von "Bellatrix"?


Anne:
Hallo ihr Lieben,

erst dachte ich: „uuh, grau wird aber schwer“. Pustekuchen :D 
Ich habe in meinem Schrank das ein oder andere Exemplar gefunden und dann konnte ich mich wieder nicht entscheiden...
Nach Absprache mit Jessica habe ich mich für einen Lack von Amazing Chic Nails entschieden.

Die Nagellacke sind tierversuchsfrei, vegan und 3-free. Fiona macht wirklich ganz tolle Nagellacke, allerdings muss sie aus zeitlichen Gründen den Shop (vorerst) schließen. Es gibt aber noch einen Good Bye Sale & ich habe natürlich noch mal zugeschlagen. Es wurden wieder ein paar "OOAK" (one of a kind) Lacke. 
Diese gibt es nur ein einziges mal; wie cool ist das denn bitte? OOAK #13 habe ich auf Instagram schon gepostet und für ziemlich geil befunden! Nummer 7 habe ich auf dem Blog vorgestellt. Für heute habe ich OOAK #6 lackiert. 
Mir fällt es wieder schwer, den Lack zu beschreiben. Er hat eine graue Base mit goldenen, roten, blauen und silbernen Glitzerpartikeln. Ich denke, auf dem Macro erkennt man die Zusammenstellung am Besten :)

Leider hatte ich durch die Peel-Off-Base schon am nächsten Tag Tipwear, also nicht mit der Lupe ranzoomen :p


Meine Kamera wollte auch wieder nicht so wie ich :D
Aber ich habe mein Bestes gegeben :)










Also, wenn ihr eine tolle Frau unterstützen wollt, dann schaut doch bitte bei Amazing Chic Nails vorbei und kauft Fiona die letzten Lacke ab :p

Die sind nämlich wirklich super!


Ich freue mich auf eure grauen Indies :)

Bis in zwei Wochen!


Allerliebst, 
Anne


Älono:

Doctor Lacquer – 24 (K)
 
Kurz bin ich verzweifelt, dass ich gar nichts mehr Graues hatte, das noch unlackiert war (ich hab dezent wenige graue Indies, buh!). 
Kurz dachte ich, schnappst du dir den grauen Franken-Lack, den du vor Zeiten mal gemacht hast. Tja, leider war der so eingetrocknet, dass man den Pinsel nicht einmal mehr rausbekam (Löcher in Lackflaschen mit Tesa abdichten funktioniert wohl doch nicht so wirklich).
Schließlich habe ich dann doch dieses winzige Fläschen von Doctor Lacquer  gefunden. "24 (K)". War eine Beigabe zu einer Bestellung, die ich vor Ewigkeiten getätigt habe.
Zusammen mit vier Thermos hat mir die liebe Angelyn zwei Minis beigelegt (und jetzt komme ich zumindest dazu, den ersten zu testen).




In einer mittelgrauen Base schwimmen fliederfarbene hexagonale und pinke runde Glitterpartikel herum. Da er mir auf den ersten Blick ziemlich sheer erschien, habe ich meine Nägel mit einer Schicht 818 (leider nicht mehr verfügbar, und damit namenlos, google mag auch nicht) aus der Quick Dry Reihe von Kiko grundiert.
Drauf kamen dann ganze drei Schichten 24 (K), bis mir genug Glitzer auf den Nägeln war, wirklich Sandwich-mäßig sieht es nicht aus, eher wie ein Topper, aber doch ganz nett. :) 
Nichtsdestotrotz sind es ganze sieben (!) Schichten auf den Nägeln, was ich dezent zu viel finde!




Sollet ihr euch jetzt verliebt haben, muss ich euch leider enttäuschen: Den Guten gibt’s leider nicht mehr. Ansonsten gibt’s noch eine Menge andere tolle Lacke auf der Seite – lediglich ziemlich sheer waren sie alle bei mir...
Was haltet ihr von 24 (K) und habt ihr schon mal was Doctor Lacquer gehört?

Bis in zwei Wochen, ich hoffe, dann ist eine unkompliziertere Farbe an der Reihe!

Eure Älono
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen