Sonntag, 15. März 2015

Gradient, die allererste. [Essie]

Hallo ihr Lieben!

Heute gibts von mir nur etwas knackig kurzes, da mein eigentlicher Hauptpost der Sonntags-Gastpost bei den Handsome Girls ist. Die liebe Anne hatte mich gefragt, ob ich da nicht mal was lackieren und verfassen will... natürlich sag ich da nicht nein und freue mich, dass es jetzt wirklich geklappt hat. :)

Hauptakteure dieses Gastposts werden auch die beiden Lacken sein, mit denen ich mein allererstes veröffentlichungswürdiges annehmbares Gradient gepinselt habe:  
Sand Tropez und Eternal Optimist von Essie.


Ich muss zugeben: es hat mich wahnsinnig gemacht!
Ist es euch schonmal passiert, dass der Schwamm, mit dem ihr das Gradient getupft habt, plötzlich in Fetzen auf euren Nägeln gehangen hat? Nein? Mir schon.
Nach weiteren gescheiterten versuchen hab ich es dann mit den ganz billigen MakeUp-Schwämmchen von Primark probiert und 
siehe da - funktioniert! Verrückte Welt.



Ich hoffe ihr findet mein Gradient nicht allzu schlimm und habt noch Lust euch meinen Post bei den Handsome Girls durchzulesen... darin spielen auch Chevrons und Decals eine Hauptrolle!

Bis auf bald und allerliebst, 
eure Jes.

Kommentare:

  1. Ich weiß garnicht was du hast, dein Gradient ist richtig super geworden :)
    Der Übergang ist echt zart und die beiden Farben harmonieren gut miteinander <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Es hat ich auch echt Nerven gekostet... umso mehr freut es mich, dass es gefällt :)

      Löschen
  2. Das ist richtig toll geworden ♥ Schöner fließender Übergang, fein fein! :) ♥

    AntwortenLöschen